High School-Aufenthalt lieber ein Halbjahr oder ein Schuljahr?

Dauer eines Schüleraustausch Programms in Australien

Das australische Schulsystem ist in zwei Halbjahre mit je zwei Quartalen, den High School Terms, aufgeteilt. Beginn des Schuljahres ist Ende Januar. Jedes Quartal/Term dauert 10 Wochen und endet mit Ferien. Ein Einstieg in eine australische High School ist prinzipiell zum Anfang eines Terms möglich. In Australien sind nicht nur die Jahreszeiten, sondern auch der Schuljahresbeginn umgedreht im Vergleich zu Europa. Idealerweise fliegt man im Winter nach Australien und beginnt den Schüleraustausch zum dortigen Schuljahresbeginn. Ist dies mit der heimischen Schule unvereinbar, ist ein Wechsel zum Halbjahresbeginn ratsam.

Ein ganzes Jahr Australien

Als Faustregel gilt, je länger der Aufenthalt in Australien, desto mehr und intensivere Erfahrungen wird man letztendlich sammeln. Das Schuljahr in Australien Ende Januar beginnt, bedeutet das, dass man das Schuljahr in Deutschland zum Halbjahr abbrechen muss. Ob man das Schuljahr nach der Rückkehr wiederholen muss, lässt sich nicht pauschal mit ja oder nein beantworten und muss individuell mit der Schule abgestimmt werden. Dennoch ist dies der beste Zeitpunkt, wenn man ein ganzes Schuljahr in “Down Under” verbringen möchte. So kommt man schnell in den dortigen Rhythmus.

Natürlich muss auch der finanzielle Aspekt berücksichtigt werden. Bei dem Besuch einer öffentlichen Schule unterscheidet sich dieser jedoch oft gar nicht so sehr von Halb- zum Ganzjahresaufenthalt. Besucht man ein Jahr lang eine Privatschule, kann dies ein ganz schönes Loch in den Geldbeutel reißen. Die Kosten sollten also für den Zeitraum des Australienaufenthaltes auf jeden Fall sorgfältig kalkuliert werden.

Australien für ein halbes Jahr

Für all jene, die den Sprung ins Ausland wagen möchten, nicht aber ein ganzes Schuljahr wegbleiben wollen, bietet sich ein fünfmonatiger Aufenthalt (2 Terms) an. Auch hier wird der Einstieg zum ersten oder dritten Term empfohlen. Theoretisch ist ein Einstieg aber in jedem Term möglich. Auch kann man einen Schüleraustausch für nur einen Term belegen. Einige Schulen bieten auch die Möglichkeit, den Halbjahresaufenthalt per Option auf ein ganzes Jahr zu verlängern.

Und wenn ein Halbjahr zu lang erscheint?

Dank des australischen Term-Systems ist auch ein kürzerer Aufenthalt kein Problem. Ein Term bietet sich für alle an, die sich hin und her gerissen fühlen zwischen der Sicherheit der Heimat und der Lust auf Abenteuer. In Australien dauert ein Term etwa drei Monate (10 Wochen Schule plus Ferien).

Diese Entscheidung für die Dauer des Aufenthaltes müssen die Teilnehmenden letztendlich für sich selbst treffen. Gut gemeinte Ratschläge oder die Wünsche von Familie und Freunden können helfen, sollten aber nicht ausschlaggebend für die Entscheidung sein. Ob ein Entschluss richtig war, wird sich im Zweifel sowieso erst in Australien zeigen. Gut zu wissen: Das Programm abzubrechen oder zu verlängern ist im Zweifel immer möglich!


Diese Austauschorganisationen freuen sich auf dich!


Keine Beiträge gefunden.

Kataloge anfordern

Du möchtest etwas Handfestes? Bestell dir die Kataloge und Broschüren der Austauschorganisationen zu dir nach Hause – per Post oder per Mail!

Scroll to Top